Elfen

Elfen sind grazile und wunderschöne Wesen, die eine unglaublich lange Lebenserwartung und ein natürliches Talent für Magie haben.

Elfen leben ein sehr entspanntes und lockeres Leben, sind kaum an technischem Fortschritt interessiert und haben keinen bestimmten Verhaltenskodex, ebenso wie kein festes Konzept von Sexualität. Das sich zwei männliche Elfen in einander verlieben ist in einer elfischen Gesellschaft genau so normal wie ein Mann und eine Frau und mit keinem sozialen Stigma belastet.

Elfen haben außerdem eine sehr lockere Arbeitsweise, vermutlich weil sie so lange leben und haben auf Grund ihrer natürlichen Vorzüge ein etwas arrogantes Wesen.

Verständnis mit anderen Rassen

Menschen: Elfen akzeptieren Menschen als die “Herrscher dieser Welt”, auch wenn sie denken dass sie selbst fähiger dazu währen da sie ihrer Meinung nach ja die überlegene Rasse sind. Ansonsten verstehen sie sich sehr gut mit Menschen, können aber ihre Zielstrebigkeit als nervig und töricht empfinden.

Zwerge: Elfen und Zwerge sind der perfekte Gegensatz, ein Unterschied wie Tag und Nacht. Die meisten Elfen sind schon von der bloßen Anwesenheit eines Zwerges genervt, was auch darauf zurückführt, dass sie erwarten von ihm für das schikaniert zu werden, was sie nach ihrem Verständnis so überlegen macht.

Halblinge: Elfen sehen Halblinge als ihre perfekten Nachbarn oder Reisepartner an, da sie sich in ihrer Philosophie sehr ähnlich sind, mit der einzigen Ausnahme, dass Halblinge die traditionelle Ehe von Mann und Frau sehr wertschätzen.

Gnome: Die Elfen denken dass Gnome ihren Kopf die ganze zeit in den Wolken haben und unfähig sind im Jetzt zu leben. Vom Verständnis der meisten Elfen her, widmen Gnome ihr Leben Sachen für die die Elfen selbst rein Garnichts übrig haben.

Halbrassen: Elfen erkennen im Wesen der meisten Halbrassen immer mehr Mensch als alles andere und akzeptieren diese somit als solche. Allerdings werden Halbelfen Kinder oft ausgesetzt, da Elfen ihre Gesellschaften in der Regel so rein wie möglich halten wollen.

Halborks und Tieflinge: Halborks erregen auf Grund ihrer Abstammung Unbehagen und Misstrauen in den meisten Elfen, da man nie wissen kann wie das “Mischverhältnis” einer Person ist. In Bezug auf Tieflinge sind diese Gefühle noch um einiges stärker, da sie quasi direkt von Dämonen abstammen. Allerdings werden diese Halbrassen in einer Art Opfer – Position wahrgenommen durch welche sie zwar nicht akzeptiert sind, aber toleriert.

Elfen

Mercadia - Megacampaign Elfenmystiker