Mercadia - Megacampaign

Kapitel 3.1
Die Bestie

5Ä/37/3/6

Die Gruppe hat die Bestie, von der Jewel erzählt hatte, nun mit eigenen Augen gesehen.
Die Abenteurer sind ihr furchtlos entgegen getreten, mussten aber feststellen, dass diese deutlich zäher war als erst angenommen.

Nach einem langen Kampf floh die Bestie, die scheinbar eine Art Lycanthrop ist, vorerst in die Wälder.

Mit dem Gedanken an scharfe Klauen und Zähne und einen unbekannten Schatten, legten sich die Abenteurer schließlich schlafen.

View
Kapitel 3.0
Zehn Jahre später...

Seit den Geschehnissen, die sich in Isalis ereignet haben, sind zehn Jahre vergangen.
Die einstigen Abenteurer, die sich dort gegen die Merfolk und ihren furchtbaren Kraken behauptet haben, sind im laufe der Jahre dahingeschieden, doch ihr Vermächtnis ist eine Gilde, in der sich ein jeder Abenteurer zuhause fühlen kann und in dem einem jeden der ein Problem hat, geholfen werden soll.
Eine neue vielversprechende Gruppe von Abenteurern hat sich jetzt formiert um ebenso Ruhm und Ehre zu erlangen.

5Ä/37/3/6

Die Gruppe musste feststellen, dass keine Aufträge mehr verfügbar waren und hat dann einige hol und bringe Aufgaben für die Gildenmitglieder übernommen.

-Bauteile für Juliet von Ogdens Odd Oddities abholen

-Axt für Hagaard von der Golden Anvil Forge abholen

-Buch für Ollin aus der Stadtbibliothek abholen

-Bob’s Elixir für Iris und Lyra von Bob’s besorgen

Anschließend hat Jean Claude bei Ogden den Succubus für einen Abend gebucht.
Bei einer kurzen Auseinandersetzung konnte dieser jedoch verscheucht und somit schlimmeres verhindert werden.

Im laufe des Abends hat Juliét in ihrem total verwüsteten Büro wohl eine Spielkarte gefunden, die einer von Jack’s verdammt ähnlich sieht und hat die Gruppe zum aufräumen verdonnert.
Während des Aufräumens hat Jack eine Schneekugel gefunden die sich kurz darauf als Taschendimension herausstellte und alle Gruppenmitglieder wurden hinein teleportiert.

Im inneren kamen sie dann an eine kleine Hütte mitten im Schneesturm, in der sie ein verängstigtes Mädchen namens Jewel kennen lernten, welches ihnen dann mitteilte dass sie des nachts von einem Monster terrorisiert wird…

View
Kapitel 2.8
Rache

-Die Gruppe informiert die Wache von Woodvale über die Zerstörung von Isalis

-Die Gruppe sucht eine dritte Konfrontation mit Za ’Urd und seinen Wächtern, die in seinem Tod endet

-Nachdem Isalis gerecht ist zieht die Gruppe zurück nach Woodvale um sich dort von den Vorfällen der vergangenen Tage zu erholen

View
Kapitel 2.7
Der Untergang von Isalis

-Die Gruppe konfrontiert erneut Za ’Urd

-Der riesige Kraken, Gurthang ist bereits beschworen

-Za ’Urd kann sich teleportieren bevor die Gruppe ihn töten kann und mit seiner Merfolk Armee mit hilfe der Amulette an Land gehen

-Die Merfolk ziehen die ahnungslosen Bewohner aus ihren Häusern un schlachten sie ab, während Gurthang die Stadt in ihre Einzelteile zerlegt

-Die Gruppe entscheidet sich dazu zu fliehen, was die komplette Zerstörung von Isalis nach sich zieht

-Die Gruppe kommt am nächsten Morgen in Woodvale an und unterrichtet eine Wache von den Vorfällen

View
Kapitel 2.6
Der Ausbruch

-Die Gruppe hat Inidra aus Fort Waterfront befreit

-Die Gruppe hat einen alten Tempel aufgesucht und ein schwarzes Zepter gefunden

-Die Gruppe hat das Zepter den Gelehrten übergeben, woraufhin sich herausstellte das einer der beiden, ein Merfolk Agent war, der den anderen erstach und mit den Amuletten sowie dem Zepter ins Meer sprang

View
Kapitel 2.5
Ein Druide erscheint

-Die Gruppe trifft auf einen Druiden mit einem Eulbär

-Der Druide erfährt, dass die Druidin Inidra die er hier treffen sollte dank der Gruppe im Gefängnis sitzt

-Als Wiedergutmachung hilft die Gruppe ihm zusammen mit einer Wache einen Ausbruch zu planen

View
Kapitel 2.4
Die Stadt in der Tiefe

-Die Gruppe hat ein silbernes Zepter in der zentralen Kammer gefunden und mitgenommen

-Die Gruppe hat ein Boot gemietet und die Stelle inspiziert wo die Schiffe verschwinden

-Die Gruppe hat eine versteckte Merfolk Stadt auf dem Meeresgrund gefunden

-Die Gruppe wurde zu Za ’Urd geführt, welcher zugegeben hat, dass er mindestens eine Teilschuld am verschwinden der Schiffe hat und ihnen das Zepter abgenommen hat

View
Kapitel 2.3
König Karabosi

-Die Gruppe hat die Gelehrten an der Promenade angesprochen und einen angehenden Auftrag erhalten

-Die Gruppe hat den Strand untersucht und eine große Höhle unter der Stadt gefunden

-Die Gruppe hat König Karabosi gesehen und hat vom Herzog Yusuf Al’Hazir ein Emblem bekommen um an ihm vorbei zu kommen

-Die Gruppe hat die Tunnel unter der Stadt inspiziert und zwei Naga artige Kreaturen bezwungen

View
Kapitel 2.2
Die Farm

-Die Gruppe hat old McReedy getroffen und ihm versprochen das verschwinden seines Vies zu untersuchen

-Die Gruppe hat eine Höhle mit einem Owlbear und einer verletzten Elfin gefunden

-Die Gruppe hat den Owlbear getötet, die Elfin bei der Stadtwache von Isalis abgegeben und wurde von old McReedy entlohnt

View
Kapitel 2.1
Der Warme Süden

- Die Gruppe hat zum ersten mal die Drowned Fish Tavern besucht
und Earl Greenway kennengelernt

- Hunter ist der Gruppe beigetreten

- Die Gruppe hat zum ersten mal Smithereens besucht
und Alfie Richards kennengelernt

- Die Gruppe hat zum ersten mal den Everyman’s Shop besucht und Gunther kennengelernt

- Hroghtbart Brohn hat bei Gunther einen Bogen bestellt

View

I'm sorry, but we no longer support this web browser. Please upgrade your browser or install Chrome or Firefox to enjoy the full functionality of this site.